News
Was lange währt, wird endlich gut
10.03.2016 - 10:51

Es war ein Abend wie jeder andere: Die Entwickler entwickelten, die Administratoren administrierten. Man war guter Dinge, das der geplante Umzug der östlichen Königreiche, Kalimdors, der Scherbenwelt und Nordends in eine neue Dimension fehlerfrei verlaufen sollten und doch kam alles anders.

Möge es an der Übermüdung, zu vielen aufputschenden Heißgetränken oder an göttlicher Fügung gelegen haben: Es ging doch alles schief, was nur schief gehen konnte.

Urplötzlich sträubten sich die Kontinente, sich erneut zusammenfügen zu lassen und so mußten eiligst der Fehler behoben werden, welcher auch die gesamte Arbeitskraft der Administratoren in Beschlag nahm.

Die Zeit drängte und so musste eine Lösung her, eine Lösung, die wohl als "Der große Untergang" in die Annalen der Geschichte eingehen wird: Neben sich plötzlich äußerst ungewohnt verhaltenden Untoten, Dämonen und sonstigem Gesindel gab es zudem noch immense Risse im Zeitkontinuum.

Unmut und Verwirrung machte sich breit unter den Völkern Azeroth's, waren Informationen doch spärlich gesät, da sowohl die Entwickler als auch die Administratoren nahezu unablässig an Lösungen arbeiteten.

Nach einiger Zeit verschwanden so zumindest die Risse im Zeitkontinuum und die Helden der Horde und der Allianz (und auch die Todesritter sowie Draenai) waren wieder in der Lage, die Ländereien ohne größere Probleme zu erforschen und von Übel zu befreien.
Doch weiterhin verhielten sich viele Wesen auf der Welt von Azeroth merkwürdig - doch damit ist nun Schluss.

Nach vielen Tagen intensivster Arbeit und, dieses Mal, noch intensiverem Testen können wir euch, den Helden von Laenalith, endlich präsentieren, was bereits vor dem großen Untergang angedacht war:






Patch Notes

ALLGEMEIN

Die Sturmgipfel:
Das Event zum Zeitverlorenen Protodrachen sollte ab sofort wie vorgesehen funktionieren.

Quests:
Sämtliche Quest in Nordend wurden überarbeitet.

Phasing wurde überarbeitet.
Erfolge:
Alle InGame-Erfolge sollten ab sofort erreichbar sein.

Outdoor NPC's:
NPC's sollten ab sofort die vorhergesehen Waypoints besitzen.
NPC's interagieren ab sofort mehr miteinander.
Die Welt fühlt sich lebendiger an als zuvor.

MoveMaps:
NPC's benutzen ab sofort den vorhergesehen Pfad.
NPC's entkommen ab sofort, nachdem das Ziel nicht mehr erreichbar ist.
Charge (Anstürmen) verhält sich ab sofort korrekt.

Crossfaction:
Wir haben uns kurzfristig dazu entschieden, die eigentlich geplante Fraktions-Aura die vom TeamLeader vergeben wird, nicht zu benutzen. Dafür wird für euch in Zukunft die Eiskronenzitadelle für eine Fraktion (automatisch) erstellt und alle NPC's dieser erstellten Fraktion angepasst. Zudem wird es nur ein Gunship geben, welches für beide Fraktionen angepasst wurde. Das Beuteschema für das Gunship ändert sich nicht.
Es gab ein Problem mit dem Umstellen der Instanz in Kombination mit der Fraktions-Aura.
"An dieser Stelle möchte ich mich nochmals bei dem unbekannten Helfer bedanken, dessen Name hier nicht erscheinen soll. Fühl dich umarmt und vielen Dank nochmal."


DUNGEONS & SCHLACHTZÜGE

Dungeons Allgemein:
Sämtliche Dungeons wurden überarbeitet und funktionieren ab sofort wie vorgesehen.

Das Auge der Ewigkeit:
Malygos funktioniert ab sofort wie vorgesehen.

Prüfung des Kreuzfahrers:
Beute, die Fraktionsgebunden ist, wird nach wie vor bei einem GameMaster umgetauscht. (Dies gilt für Crossfaction-Gruppen).

Das Rubinsanktum:
Das Rubinsanktum, ein rundum neuer Dungeon für 10- und 25-Spieler-Schlachtzüge im normalen und heroischen Modus, ist hinzugefügt worden.
Vorerst wird das Rubinsanktum nur im nicht heroischen Modus verfügbar sein. Der heroische Modus ist zwar fertig, wollen aber vorerst jedem die Chance geben, den Boss erstmal kennenzulernen.

Die Geheimnisse von Ulduar:
Die Titanenstadt Ulduar öffnet ihre Tore. Alle 14 Bosse werden euch im 10-Spieler und im 25-Spieler-Modus zur Verfügung stehen.
Der Realm-First!-Erfolg "Todesbote" ist erspielbar.
Der Realm-First!-Erfolg "Der Himmelsverteidiger" ist erspielbar.
Der Meta-Erfolg für den rostigen- und eisbeschlagenen Protodrachen ist erspielbar.
Ulduar erscheint ein paar Tage später nach Release. (mit großer Ankündigung zur Eröffnung).
Alle Bosse funktionieren wie vorgesehen.

Eiskronenzitadelle:
Alle Bosse wurden überarbeitet und funktionieren ab sofort wie vorgesehen.
Alle Bosse verfügen ab sofort über Face-Aggro.
Anzahl der Beute wurde korrekt angepasst.
Weekly-Questgeber funktionieren ab sofort wie vorgesehen.
Diverse Spawn- und Fluganimationen (Lady Todeswipser, Sindragosa, Blutkönigin Lana'thel und Der Lich König) wurden verbessert.
Es ist ab sofort nicht mehr möglich, zwischen den Bossen von nicht Heroisch auf Heroisch zu stellen und dann wieder zurück.

Lord Mark'gar:
Spieler die von Knochenstachel betroffen sind, können nach wie vor geheilt werden.
Knochenwirbel verhält sich ab sofort wieder korrekt.
Die Flammen bewegen sich ab sofort nicht mehr diagonal in die Luft.
Diverse andere kleine Fehler wurden behoben.

Lady Todeswisper:
Der Einschlagsort der Geister wird ab sofort durch ein Projektil visuell dargestellt.
Gedankenkontrolle trifft ab sofort die korrekte Menge an Spielern.
Das Luftschiff:
Diverse Fehler wurden behoben.
Diverse Funktionen angepasst.

Todesbringer Saurfang:
Der Boss verursacht ab sofort die korrekte Menge an Schaden.
Blutbestien regenerieren ab sofort die korrekte Menge an Blutmacht.
Blutbestien verhalten sich gegenüber von Spielern ab sofort korrekt.

Modermine:
Während Schleimsprühen kanalisiert wird, schaut Modermine ab sofort wieder in die vorgegebene Richtung.
Professor Seuchenmord:
Ist ab sofort wieder angreifbar.
Schleime wurden überarbeitet.
Diverse Target-Funktionen wurden überarbeitet.

Der Rat der Blutprinzen:
Der Rat der Blutprinzen wurde an sich nochmals komplett überarbeitet.
Sämtliche Animationen wurden angepasst.

Blutkönigin Lana'thel:
Fluganimation wurde verbessert.
Sämtliche Fähigkeiten wurden nochmals gründlich überarbeitet.

Sindragosa:
Flug- und Landeanimation wurde angepasst.
Eisgräber funktionieren ab sofort wie vorgesehen.
Sindragosa wurde an sich nochmals komplett überarbeitet.

Der Lich König:
Spawn- und Fluganimationen wurden angepasst.
Der Lich König hat die meiste Aufmerksamkeit bekommen und wurde nochmals gründlich überarbeitet.
Alle Bosse der WotLk-Raidinstanzen funktionieren nahezu 100% Blizzlike.


KLASSEN

Allgemein:
Alle Klassen wurden komplett überarbeitet und funktionieren jetzt wie vorgesehen.
"Ein mächtiger Zauber ist bereits aktiv" wurde implementiert.
Sämtliche Fehler im Bezug auf Spell-Stacking wurden behoben.
Glyphen-Effekte funktionieren ab sofort wie vorgesehen.
Zauber, die von einem Charakter Besitz ergreifen, funktionieren ab sofort wie vorgesehen.
Effekte die Heilung und Schaden über Zeit verursachen wurden überarbeitet.

Pets:
Beast Master Pets haben jetzt die korrekte Größe
Alle Pets skalieren jetzt wie vorgesehen mit den Werten ihrer Erschaffer.
Die signifikantesten Änderungen sind an den Klassen vorgenommen worden. Das komplette Spell-System wurde umgeschrieben, verbessert und funktioniert nahezu Blizzlike. 99% aller Bugs sind behoben und das Spielgefühl ist angenehmer als zuvor. Wir haben uns für jede einzelne Klasse (Und dafür nochmals vielen Dank an alle Tester von Tanaris) sehr viel Zeit genommen, um sie ausführlich zu testen. Wir bitten euch darum: Sollten euch Änderungen auffallen, die euch nicht zugunsten sind, nicht gleich auszuflippen. Vieles wird ab sofort anders und vor allem korrekt berechnet.


PLAYER VS. PLAYER (!!!)

Allgemein:
Crossfaction wird es für PvP vorerst nicht geben, bis wir eine Lösung dafür gefunden haben. (Wir bitten um Verständnis von euch)
Crowd Control kann ab sofort wiederstanden werden. (Basierend auf den Widerstandswert).
Schattengram, Val'anyr und die Zwielichtsschuppen von Halion werden in einem späteren Patch für die Arena deaktiviert.
Tausendwinter wurde komplett überarbeitet.

Battlegrounds & Arenen:
Alle Battleground wurden überarbeitet und angepasst.

Insel der Eroberung ist ab sofort verfügbar.
Strand der Uralten ist ab sofort verfügbar.
Arena von Dalaran ist ab sofort verfügbar.
Ring der Ehre ist ab sofort verfügbar.

Wir haben uns überlegt, ob wir eventuell das Alteractal und die Insel der Eroberung für 20 Vs. 20 Spieler, statts 40 Vs. 40 Spieler anpassen. Dazu in naher Zukunft etwas mehr.

INTERFACE

Schlachtzugsbrowser:
Spieler können ab sofort den Schlachtzugsbrowser nutzen, um ihre Schlachtzüge zusammenzustellen.

Arena Spectator:
Jeder weiß, was das heißt. Mehr Informationen später in einem separaten Thema.




Selbstverständlich werden unsere Entwickler sich nun nicht auf der faulen Haut ausruhen, denn auch der Cataclysm Server muss nun intensivst bearbeitet werden. Auch wenn wir euch keine Versprechungen zu einem Wann und Wie geben können, so seid auch bewusst, das ihr mitnichten vergessen seid.



Steiner-Andy


gedruckt am 13.12.2017 - 06:27
http://hamburg-games.de/include.php?path=content&contentid=110